Pink People

think pink

Das „andere“ Ich?

3

Ich habe es schon erwähnt, ich liebe Samt über alles…. und ich trage selbst sehr gerne Samt. Ich liebe Schmuck über alles, ich trage selbst sehr gerne schönen Schmuck… ich liebe es geschminkt zu sein, ich liebe den betörenden Duft eines leicht süsslichen Parfüms… und auch das an mir selbst.

Bin ich verrückt? … oder einfach „nur“ ein Crossdresser?

3 Comments

  1. Alison

    Ich hätte gehofft, dass du mehr in diesem Blogpost verfasst. Was das „Andere Ich“ ist, wie sich das äußert, ob es dich sexuell befriedigt (wie zum Beispiel eine Sissy) oder ob du einfach eine weibliche Seite hast (wie Crossdresser). Vielleicht erklärst du auch einmal für unwissende was Crossdresser sind.

    Süße Grüße
    Alison

    Antworten
    • DiDeRosa

      Hallo Alison,
      erstmal danke ich Dir von ganzem Herzen für Deinen Kommentar. Ja, ich weiß, ich habe mich da jetzt wirklich sehr knapp gefaßt… aber ich muss mich auch wirklich erstmal daran gewöhnen, so öffentlich darüber zu schreiben. Nicht, dass ich Probleme damit hätte, mich öffentlich „zu outen“ oder Angst hätte mich bloßzustellen, nein, das nicht, aber ich muss eben sehr gut überlegen, wie ich was formuliere… mich richtig ausdrücke… und das kann ich nicht so gut wie Du. So wortgewandt bin ich nicht.
      Aber ich verspreche: es kommt bald mehr zu dem Thema! Alleine Dein Interesse ist mehr als Grund genug.

      Liebe Grüße,
      Dietmar oder in dem Fall Annabelle :-)

      Antworten
      • Alison

        Ich denke schon, dass du dich öffentlich geoutet hast. Was du auf dem Blog hier veröffentlicht hast ist nun wirklich nichts neues mehr. Jeder der dich kennt oder dich schon mal gesehen hat weiß, dass du dich ab und zu wie eine Frau kleidest. Du hast Pinterest, Instagram, Twitter, Facebook und schreibst hier auf dem Blog, dass du dich daran gewöhnen musst darüber zu schreiben.. Das passt nicht zusammen.. Ein Blog ist eben eine aufwendige Sache. Da muss man schon mehr schreiben als „ich bin so wie ich bin findet euch damit ab“.. Es ist dein Blog, auf dem du alles machen kannst was du willst, wenn du nur so wenig schreiben willst dann tu das, aber dann hast du mit Sicherheit kaum Leser.

        Antworten

So, what do you think ?